Hilfe für Rumänien

Der Offroad-Travel e.V. startete eine neue Spendenaktion

von Frank Hantschmann und Sven Koch
Nachdem sich unser Spendenlager, in den Vereinsräumen auf dem Bruno-Thum-Weg 8 in Radeberg, zum bersten gefüllt hatte und wir auf unseren letzten Reisen nach Afrika nur einen kleinen Teil der gesammelten Hilfsgüter mitnehmen konnten, suchten wir nach einer weiteren Möglichkeit, eine Spendenaktion in größe-
rem Umfang zu starten. Dabei war unser vorrangiges Ziel, dass die Spenden nicht in dunklen Kanälen ver-
sickern, sondern direkt bei den Bedürftigen ankommen sollten. Von Dirk Haser, Chef der Firma Haser Fahr-
zeugbau in Riesa, erfuhren wir, dass das Fuhrunternehmen Ludwig Meyer GmbH & Co.KG einen leeren Sattelzug in die Nähe von Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens, zu überführen hatte und er uns den Trans-
port all unsere Spendensachen organisieren könne. Diese Gelegenheit nutzten wir und verpackten die folgenden

Spenden:
3 Paletten Rollstühle (8 Stück)/ Gehhilfen (3 Stück)
2 Paletten Kindersachen (24 Säcke)
2 Paletten Kindersachen (6 Säcke)/Spielzeug (8 Säcke)/Kuscheltiere (3 Säcke)
3 Paletten Frauensachen (34 Säcke)
2 Paletten Herrensachen (26 Säcke)
1 Palette Schuhe (8 Säcke)/ Bettwäsche (1 Sack)
1 Palette Bademäntel (1Sack)/ Bettwäsche/ (3 Säcke)/ Kindersachen (2 Säcke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.